Lichtraum - Fotoausstellung

15|10|17-26|10|17

Eine Bilder-Synthese für die Bahnhofsmission zum Start der Kältesaison der Beuth-Hochschule Berlin

 

Hinschauen, Winkel ausleuchten und helfen wollen mehr als 20 Studierende des Studienganges „Screen Based Media“ (Audiovisuelle Medien) mit der Sammelausstellung “Lichtraum” zugunsten der Berliner Bahnhofsmissionen. Ein kleiner Lichtdurchlass, der Ansatz des Aufklarens im Wolkenbruch, die traurig-schöne Ästhetik schmelzenden Polareises: Auf mehr als 100 ausdrucksstarken Fotografien zeigen die Künstler: Architektur, Porträts und Landschaften, die im großen Grau einen Hoffnungsschimmer erkennen lassen können – so wie ihn die Bahnhofsmission in ihrer täglichen Arbeit seit mehr als 100 Jahren Hilfsbedürftigen bietet.

Im Jahr 2017 leben in Berlin nach der Statistik der Bahnhofsmission Berlin Zoologischer Garten zwischen 5000 und 8000 Menschen auf der Straße. Während wir im Winter einfach unsere Heizungen aufdrehen können, bieten in den kalten Monaten Notübernachtungen gerade einmal 700 Plätze für Bedürftige. In dieser Zeit wird die Not in den U-Bahnhöfen und Unterführungen wieder sichtbar. Es mangelt an Schlafsäcken, Kleidern, warmen Essen oder oft auch nur einem offenen Ohr. Mit jeder finanziellen Unterstützung kann denen geholfen werden, die sich auf der Straße nicht mehr ausreichend selber helfen können. Der Erlös der verkauften Werke, die jedes für sich ein Unikat darstellen, geht komplett an die Berliner Bahnhofsmissionen.

Vernissage: 15.10.2017, Kühlhaus Berlin
Finissage: 26.10.2017, Kühlhaus Berlin

 

Mit der Sammelausstellung “Lichtraum” geht der Jahrgang 2015 des Studiengangs Screen Based Media der Beuth-Hochschule Berlin einen neuen Schritt. Anders als in den vorigen Semestern werden die Werke nun öffentlich und in Eigeninitiative im Kühlhaus Berlin begehbar gemacht. Neben dem Kühlhaus unterstützten die Ausstellung bereits namhafte Sponsoren wie unter anderem: Calumet Photographic, CEWE, Gerstenberg, die Firma Kopierblitz und Dedolights.

Weiter Informationen: https://www.facebook.com/lichtraumBEUTH/