RE:PUBLICA 17

08|05|2017 - 10|05|2017

2017 findet wieder ein Teil der re:publica das labere:tory im Kühlhaus statt.

Europas wichtigstes Festival zu Internet und digitale Gesellschaft.

Wir freuen uns auf Euch!

Website re:publica 17

2016 fand die Performersion im Kühlhaus statt.

Performersion

LABORE:TORY

laboretory

labore:tory – Arts, Love & the Future

 

Das labore:tory ist der Zukunftspielplatz der re:publica, wo Besucher in Interaktion treten können, austesten- und sich inspirieren lassen von Kreativen, die Technologie einsetzen, um Empathie hervozurufen für (politische) Projekte, die ihnen am Herzen liegen.  Über drei Tage hostet das labore:tory auf vier Etagen, Galerien und Bühnen Talks, VR/AR Ausstellungen und Workshops- und wartet mit Überraschungen auf, die den Space noch einladender machen.

Erdgeschoss Stage L1:
Dies Hauptbühne des labore:tory: Hier findet ihr spannende Vorträge zu Kunsttechnologie-Themen, Science Fiction und noch vielem mehr. Am Abend gibt es hier Performances und Screenings.

Erster Stock Stage L2:
Eine kuschelige Wohnzimmerbühne reisst die vierte Wand ein: Hier findet ihr partizipative Formate, Diskussionen und vieles mehr.

Zweiter und dritter Stock:
Ausstellungen und Installationen aus den Bereichen VR, AR, Games, Video und Kunstinstallationen, die Kreativität und Innovation unter dem Dach des diesjährigen Mottos LOL vereinbaren.

Workshops: Hands-on Sessions von Experten im Feld.

Community Corner: Ein Ort, an dem zivilgesellschaftliche Initiativen zusammenkommen, zu Gesprächen einladen und kleinere Talks und Speed Dating Session hosten.

Naughty Corner: Unser Space, in dem die frivole Seite von LOL zum Tragen kommt: Hotte Installationen, Theater und mehr. Meow!

In voliverte Tracks sind: sub:marinescience:fictionLove Out LoudArts & Culture.

Bildnachweis: re:publica/Jan Michalko (CC BY 2.0)