UMGEBUNG

Das Kühlhaus Berlin liegt in zentraler Lage an der Grenze der Bezirke Schöneberg, Kreuzberg und Mitte nahe dem Landwehrkanal am Halleschen Ufer. Der Eingang zum Kühlhaus befindet sich in der kaum befahrenen Luckenwalder Straße unweit der U-Bahnstation Gleisdreieck.

Im Osten wird das Haus vom Museum für Technologie flankiert und ein Stück weiter in der gleichen Richtung befindet sich das berühmte Theater HAU. Ebenfalls in unmittelbarer Laufweite liegt der Gleisdreieckpark, der sich mit 26 Hektar urbaner Natur auf den ehemaligen Bahnbrachen des Potsdamer und Anhalter Bahnhofs ausbreitet und zu einer Vielzahl an Aktivitäten und Erholung einlädt.

© Andrea Wenzler
Station Gleisfreieck © Lower East

Die denkmalgeschützten Hallen des ehemaligen Postbahnhofs befinden sich ebenso direkt neben dem Kühlhaus Berlin. Mit der dort tätigen Station Berlin finden zahlreiche Kooperationen im Rahmen von Veranstaltungen wie der Fashion Week statt.

Der Potsdamer Platz mit der lebendigen Potsdamer Straße und ihren unzähligen Restaurants, Galerien und Boutiquen ist in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.

Auch Übernachtungsmöglichkeiten finden sich fußläufig. Direkt gegenüber dem Kühlhaus liegt das Mercure Hotel. Sollte dieses ausgebucht sein, gibt es entlang der Potsdamer Straße und unweit in Berlin Mitte und Kreuzberg eine große Auswahl an Hotels, Hostels und Apartments.

Blick auf die Luckenwalder Straße